Märchenstunde bei Vattenfall

Wir können nicht nur grillen – wir schreiben und lesen auch Märchen!


Und zwar die Märchen, die der umweltschädliche Konzern Vattenfall über seinen ach so großen Einsatz für die Umwelt verbreitet (bald auch hier nachlesbar): Das Märchen davon, dass Kohle ein Energieträger der Zukunft sei, dass Atomkraft ungefährlich und CO2-frei sei und das Märchen davon, dass die Herstellung von Plastikmännchen dem Klima helfen könnte (vergleiche die Webseiten http://klimaunterschrift.vattenfall.de/ und http://www.klimaunterschrift-vattenfall.de/).

Herzlichen Dank an Lea Streisand für die Unterstützung!

(Fotos von R.P.)

 

Auszug aus einem Bericht der tageszeitung, 07.12.2008, Autor Felix Werdermann

” `Es war einmal ein großer Energiekonzern. Der galt in Deutschland und Europa als der größte Klimaschädling überhaupt.´ So klingen Märchen, wenn sie von Umweltschützern des BUND vorgetragen werden. Vor der Kundenzentrale des Stromanbieters Vattenfall in der Nürnberger Straße verteilen sie Flugblätter und diskutieren mit Passanten. Die Botschaft der jungen Leute: Wenn der Energiekonzern so tut, als schütze er das Klima, sei das ein Märchen.”

Der komplette Artikel kann gelesen werden unter:

http://www.taz.de/regional/berlin/aktuell/artikel/1/maerchenstunde-bei-vattenfall-2/

 

Tags: , , ,

Hinterlasse eine Antwort