Bundesumweltminister träumt von “Kohle nur noch zum Grillen”?

190Haben unser beständiger Einsatz und die T-Shirt-Verschenk-Aktionen etwa dazu beigetragen, dass sich der Bundesumweltminister jetzt doch bewegt hat in der Kohle-Frage? “Gabriel sucht den Kohle-Frieden” schreibt die taz : Sigmar Gabriel fordert für das neue SPD-Wahlprogramm deutlich schärfere Regeln für den Neubau von Kohlekraftwerken – so scharf, dass der Neubau damit hoffentlich in weite Ferne rückt. Alles nur Wahlkampf? Aber immerhin ein Schritt in die richtige Richtung, denn Kohle darf es nur noch zum Grillen geben – nicht für Stromerzeugung!

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort