Tödlicher Nachbar: das AKW von nebenan

Die Aktiven von campact lassen in deinem Namen in der Nähe eines Atomkraftwerks einen Ballon aufsteigen.



www.campact.de

Zusammen sollen die Ballons zeigen, wohin im Fall eines GAUs (Größter Anzunehmender Unfall) die radioaktiv strahlenden Teilchen fliegen könnten – wir erinnern uns an die Wolke aus Tschernobyl

Leider zeigen Pannen in deutschen, schwedischen, amerikanischen Atomkraftwerken immer wieder, dass die Gefahr menschlichen Versagens und damit auch des Austritts von Radioaktivität nicht gebannt ist, niemals ausgeschlossen werden kann.

Abschalten, und zwar sofort!

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort