Wann fordern endlich Energieversorger: “Kohle nur noch zum Schneemann bauen”?

knnzSb_logo_s Die Energievertriebsgesellschaft Entega ruft ab heute für das kommende Wochenende in Berlin mit der Marketingveranstaltung „Schneemann-Demo gegen den Klimawandel“ zu verstärktem Klimaschutz auf.
Die Berliner Schneefamilien und deren Erbauer freuen sich “sehr” über diese ungeahnte Unterstützung. Somit rufen neben uns dem BUND-Berlin und Greenpeace nun auch der erste Stromanbieter zum Bau der durch die schleichende Klimaerhitzung bedrohten Gattung auf.

Zuviele Schneegestalten mußten schon dahinschmelzen. Die Gattung der Schneemenschen ist vereint in Ihrer Herkunft und Ihrem Schicksal – Daher fordern wir nicht nur schneeflockenwolkig „mehr Klimaschutz“ sondern: KOHLE NUR NOCH ZUM SCHNEEMANN BAUEN !100E0228s

Folgende Wünsche haben die bereits in Berlin angesiedelten Schneefamilien an Entega:

  • Verbrennt bitte keine fossilen Rohstoffe wie Kohle für Eure Stromproduktion (58 % in der Grundversorgung, 35 % am Gesamtstrommix; laut Entega Stromkennzeichnung, aktuellste Daten 2008).
  • Nutzt bitte nur Naturschnee für den Bau Eurer Schneemänner- und Frauen.
  • Benutzt bitte nur FSC-Holzkohle für die kleinen Äuglein der Schneemenschen.
  • Überzeugt bitte auch Eure großen Brüder und Schwestern in der Energieproduktion auf fossile Energieträger wie Kohle und natürlich auch Uran zu verzichten.
  • Schließt Euch bitte unserer Forderung an: Kohle nur noch zum Schneemann bauen.

…sonst fordern wir Euch noch zu einer Schneemenschen-Schneeballschlacht heraus!

Tags: , , ,

Hinterlasse eine Antwort