Artikel mit ‘Anti-Atomkraft-Demonstration’ getagged

Größtes Anti-Atom-Banner

Freitag, 30. Oktober 2009

100E0287_s…und unser Banner ist auch mit dabei. “Nur noch Sonnenblumen-kernenergie” reiht sich ein in eine kaum zu überblickende Vielfalt an kreativen und witzigen Bannern – gemalt vor Ort in Berlin und überall in der Republik. .ausgestrahlt hatte aufgerufen, das weltweit längste Anti-Atom-Banner zusammenzunähen. Damit wurden die Protestveranstaltungen rund um die Koalitionsverhandlungen begleitet.
Fleißige Hände nähten den ganzen Tag bei schönstem Herbstwetter Banner an Banner zwischen Bundestag und Kanzleramt. Die Kanzlerin hatte also besten Blick auf den stetig anschwellenden Atom-Protest. Kann man das übersehen…?
…und wenn sie nicht hören will, wird ihr Kanzleramt halt eingewickelt!

Weitere Fotos: (mehr …)

Warmlaufen für den Atomausstieg

Montag, 05. Oktober 2009

koalitionsverhandlungen-atom

Auf die Plätze fertig los! Der Galopp für den Widerstand zum endgültigen Atomausstieg ist gestartet.
Der Protest hatte wieder einmal viele kreative Züge – Aufwärmübungen vor der CDU-Zentrale mit Profi-Jogger-Animateur,  Hunderte Gegner der Atomkraft in Startposition.

Knapp 2.000 Menschen begleiteten heute die Koalitionsverhandlungen von CDU und FDP in Berlin und forderten, am Atomausstieg nicht zu rütteln. Nach geltender Gesetzeslage müssten in dieser Legislaturperiode insgesamt sieben Atomkraftwerke vom Netz. CDU und FDP haben im Wahlkampf angekündigt, die Laufzeiten verlängern zu wollen, ruderten jedoch in jüngster Zeit immer wieder zurück.

4, 3 ,2, 1…Start und schon gings los: Ausgestrahlt, Campact, BUND, Nabu, BUND-Jugend, AK “KLEE”, Anti-Atomkraft-Hunde, Radler, Skater, Krümmel-Monster, Solardrums und viele Berliner und Berlinerinnen jeden Alters…alle kannten nur ein Ziel: die NRW-Landesvertretung, wo FDP und CDU zu den ersten Koalitionsgesprächen zusammentrafen…auch die Presse war dabei: ein Video gibts auf Spiegel.de (auch wir kurz im Bild) und einen Blogbericht bei unseren Freunden, den Klimarettern.

(mehr …)

Kalt in Deutschland? Komm mit, Warmlaufen!

Mittwoch, 30. September 2009

warmlaufen-banner-180Am Montag trifft sich vor der CDU-Parteizentrale in Berlin alles, was sich irgendwie fortbewegen kann: Warmlaufen für den Widerstand!

Ort: CDU-Zentrale Berlin, Konrad-Adenauer-Haus, Ecke Klingelhöferstraße/Corneliusstraße.
Zeit: Montag, 5. Oktober, 17 -18:30 Uhr
Mitbringen: Viele Leute, Sportklamotten, Fortbewegungsmittel aller Arten, Getränke, Anti-Atom-Symbole

Anti-Atom-Demo… und alle waren da!

Sonntag, 06. September 2009

2009-09-05_14-58-51Über 300 Trecker, über 40 000 Leute aus ganz Deutschland und wir mittendrin: das war die erfolgreiche Anti-Atom-Demo in Berlin. Bei glücklicherweise trockenem, stellenweise sonnigem Wetter kamen wir gegen halb eins am Hauptbahnhof an, um erst mal überwältigt auf den Bahnhofsvorplatz zu schauen: Soweit das Auge reichte, war alles voller Menschen mit Anti-Atom-Fahnen. Pünktlich um eins setzte sich der Zug in Bewegung, um durch die Berliner Innenstadt in Richtung Brandenburger Tor zu gelangen.

2009-09-05_14-23-45Unser Slogan “Nur noch Sonnenblumen- kernenergie” brachte die Leute wieder zum Lächeln und die frühmorgens noch hergestellte Sonnenblumenkern-Mischung fand in den vielen Demoteilnehmer-Innen gut geeignete Zwischenlager…

Mal richtig abschalten!

Freitag, 04. September 2009

Der Anti-Atom-Treck aus Gorleben hat jetzt Berlin erreicht! Und in aller Frühe haben sich heute sage und schreibe über 200 weitere Bäuerinnen und Bauern auf ihren Treckern auf den Weg gemacht, um nach Berlin zu kommen, denn morgen ist es so weit: Unter dem Motto: “Mal richtig abschalten” wird die große Anti-Atom-Demo um 13 Uhr am Berliner Hauptbahnhof starten. Sei dabei – du schreibst Geschichte!

Programm der Anti-Atom-Demo

Freitag, 04. September 2009

Jetzt wird´s ernst mit der Anti-Atom-Demo in Berlin!

banner_468x60_jetzt

Liebe Berlinerinnen und Berliner, rafft euch auf und kommt am Samstag um 13 Uhr zum Hauptbahnhof! So viele Leute sind gegen Atomkraft – steht auf und zeigt es! Kurz vor der Bundestagswahl können wir ein deutliches Zeichen für den Atomausstieg setzen.

Apropos Atomausstieg: den ganz persönlichen Ausstieg kann man schnell und unkompliziert vollziehen. Zu einem Ökostromanbieter zu wechseln ist der beste Weg, um den Ausbau Erneuerbarer Energien in Deutschland weiter zu stärken. Empfehlenswerte Anbieter findet man hier.


(mehr …)

Mit dem Trecker zur Demo

Dienstag, 01. September 2009

treck-15-300x198Von Gorleben über die Katastrophen-Zwischenlager Asse, Schacht Konrad und Morsleben zur Demo nach Berlin – und alles mit dem Trecker! Am Samstag sind die ersten 50 mutigen TreckerfahrerInnen in Gorleben gestartet und rollen auf ihr Ziel zu: Berlin, Großdemo gegen Atom am kommenden Samstag!

Wer beim Treck wenigstens virtuell dabei sein möchte, kann aktuelle Infos direkt vom Trecker auf diesen Seiten nachlesen:

Familientreffen auf Anti-Atom-Demo

Montag, 31. August 2009

Banner 125x125Familienfeier mal anders:

Sabine aus unserer Gruppe hat sich extra für die Anti-Atom-Demo  mit ihrem Vater und dem kleinen Bruder (13 Jahre alt) verabredet. Diese reisen eigens für die Demo per Sonderzug aus dem 500 km entfernten Sauerland an, um gemeinsam einen Tag in Berlin für den Ausstieg aus der Atomenergie zu demonstrieren. Schon am Abend fährt allerdings der von naturstrom organisierte Sonderzug wieder zurück.

Dieser Zug ist nur eine von vielen Möglichkeiten, aus entfernten Regionen am Samstag nach Berlin zu kommen. Weitere Möglichkeiten werden auf anti-atom-treck.de genannt. 

Bitte nutzt die Sonderzüge und – busse, um umweltverträglich an- und abzureisen!
Liebe Berlinerinnen und Berliner, nur auf dem rbb zuschauen gilt nicht, macht euch auf die Beine und zeigt am kommenden Samstag ab 13 Uhr am Hauptbahnhof, dass die Atomkraft in Deutschland keine Zukunft hat!

Keine Kohle, kein Atom: ÖKOSTROM

Dienstag, 25. August 2009

Der Sprecherrat der Klima-Allianz hat den Aufruf „Weder Kohle- noch Atomkraft – eine ganz andere Energiepolitik ist nötig!“ zur Anti-Atom-Demo am 5.9. in Berlin erstellt. Auch bei uns könnt ihr den Aufruf lesen:

t-shirt2Weder Kohle, noch Atomkraft – eine ganz andere Energiepolitik ist nötig!

Auf zur Demonstration am 05. September!

Gemeinsam mit den Initiativen und Bauern aus dem Wendland, den Umweltverbän­den, Vertretern der Kirchen, Gewerkschaftsmitgliedern, Studierenden, Schülerinnen und Schülern und vielen andern, werden wir zu Tausenden am 05. September auf die Straße gehen, um vor der Bundestagswahl ein klares Signal zu senden, dass die Mehrheit der Bevölkerung Atomkraft ablehnt.

NEIN zu neuen Kohlekraftwerken!
NEIN zu der Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken!
JA zum Klimaschutz!
JA zu neuen Arbeitsplätzen im Bereich der Erneuerbaren Energien!
JA zur Energiewende!

(mehr …)

100 Gründe gegen Atomenergie

Montag, 24. August 2009

Kohle- und Atomkraft dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden! Bekanntlich fordern wir schon lange “Kohle nur noch zum Grillen” (statt für Stromerzeugung). Gegen Kohle sprechen viele gute Gründe.

Aber nur, weil Atomkraft eine andere verbreitete Energiegewinnungsmethode ist (und eine, uns Steuerzahlenden sei Dank, gewinnträchtige noch dazu), ist sie keinen Deut besser als Kohlekraft! Bevor ich hier die guten Gründe aufzähle, antiatomklick doch einfach auf das Banner oben.

Und komm am Samstag, dem 5. September nach Berlin! Um 13 Uhr treffen wir uns am Hauptbahnhof zur fetten Anti-Atom-Demo, um vor der Bundestagswahl unsere Haltung zur Atomkraft hinauszuschreien: NEIN DANKE!